Skip to main content

Vereinsgründung

Im Jahr 1948 begannen Emil Büchel, Max Büchel und Heinrich Gregorin in Rüthi mit ihren Dobermännern Hundesport zu betreiben. Nach einem ersten abgelehnten Antrag im Jahr 1960 erhielt die SKG-Sektion Hundesport Hirschensprung Rüthi SG schließlich im Jahr 1965 ihre offizielle Anerkennung. Die Gründungskommission setzte sich aus Xaver Zäch als Präsident, Hans Rüdisühli als Kassier, Ludwig Oettli als Aktuar sowie Max Büchel und Ernst Loher als Dressurleiter zusammen. Im Jahr 2003 erreichte der Verein die Marke von 300 Mitgliedern. Seit der Gründung im Jahr 1965 blieb der Verein beständig, wobei nicht nur die Mode sich änderte, sondern auch in Bezug auf eine artgerechte Hundeerziehung und -haltung viele Fortschritte erzielt wurden.